Magnolia Extract 98

Magnolia Extract 98

Magnolia Extract 98 INCI-Bezeichnung: Magnolia Officinalis Bark Extract
Ursprung/Beschreibung: Weißes Pulver. Magnolienextrakt wird schonend mittels Co² Extraktion aus der Baumrinde der Magnolie gewonnen und setzt sich aus 49% Magnolol und Honokiol zusammen.

Löslichkeit: löslich in Alkohol, Fetten, Ölen, Glycolen
nicht wasserlöslich

Einsatzkonzentration: 0,08-0,2%, als Konservierer 0,2%

Einsatzgebiet: Magnolienextrakt ist besonders für sensible Haut geeignet und zeichnet sich durch seine antibakterielle, entzündungshemmende und antioxidative Wirkung aus. Er wirkt nicht nur gegen Akne in jüngeren Jahren, sondern hilft auch bei reiferer, unreiner Haut. Magnolienextrakt kann sogar gegen Karies- und Parodonditis auslösende Keime eingesetzt werden.

Magnolienextrakt ist ein starkes Antioxidans und kann die Haltbarkeit von fetten Ölen erheblich verlängern. Dies kann z.B. zur Stabilisierung von Sonnenschutzprodukten genutzt werden. Durch die Fähigkeit, durch UV-Strahlung entstehende freie Radikale zu neutralisieren, ist Magnolienextrakt ein hervorragendes Anti-Aging Mittel. Magnolienextrakt wird schon seit jeher in der traditionellen chinesischen Medizin angewendet.

Einer der besonderen Vorteile des Magnolienextraktes ist, dass pH-unabhängig wirkt.

Verwertung: In Cremes, Seren, Gelen, und allen Hautpflegeprodukten, bei denen es auf die oben angegebenen Wirkungen ankommt. Wenn der Extrakt als Konservierer verwendet wird, schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe!

Wichtiger Tipp für die Verarbeitung: Magnolienextrakt ist stark unpolar und somit nicht wasserlöslich. Er muss also immer in Öl, Alkohol oder z.B. Pentylene Glycol gelöst werden.

Magnolienextrakt als Konservierer: Bereits bei geringer Einsatzkonzentration von 0,2% bezogen auf das fertige Endprodukte wird das Bakterien- und Pilzwachstum gehemmt.

Die konservierende Wirkung richtet sich am stärksten gegen Hefen und Schimmelpilze. Zwar richtet er sich auch gegen Bakterien, aber nicht ganz so stark. Daher ist es sinnvoll den Magnolienextrakt mit einer antimikrobiellen Substanz zu kombinieren. Da der Extrakt eh gelöst werden muss, empfiehlt sich hier besonders Pentylene Glycol, der einerseits den Extrakt löst und andererseits gegen Bakterien wirkt.

Diese Mischung sollt laut Aussage der Herstellerfirma bei einer Einsatzkonzentration von 0,2% Magnolienextrakt und 2-3% Pentylene Glycol für eine mehrmonatige Konservierung sorgen.


Bitte Menge auswählen:


inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten


Art. Nr.: 14495-084


nach obenzurückzum Warenkorb

Wirkstoffe, Konservierer, Vitamine, sowie Sonnenschutzsubstanzen

Zusatz- und Wirkstoffe
Mit diesen Rohstoffen kann jede Kosmetik an die persönlichen Vorlieben angepasst werden.


Vitamine
Haut und Haare freuen sich über hochwertige Vitamine.


Sonnenschutz
Leichte Sonnencreme selber machen? Kein Problem!


Maskengrundstoffe
Professionelle Masken und Peelings ohne Plastik!


Konservierungsstoffe
Wenn schon Konservierung, dann so schonend wie möglich.

Zusatz- und Wirkstoffe