Seifenflocken

Seifenflocken

Hergestellt aus: 80% Palmöl, 20% Cokosfett, 70% Fettgehalt
Ursprung/Beschreibung: Weiße Flocken, die aus purer Seife bestehen und in einem schwäbischen Familienbetrieb hergestellt werden.
Einsatzkonzentration: Je Rezept; für eine Wäsche werden 1-3 Esslöffel in warmen Wasser aufgelöst.

Einsatzgebiet: Diese Seifenflocken dienen ursprünglich der feinen Hand- oder Maschinenwäsche, bei der neben einer guten und schonenden Reinigung, auch auf ökologische Gesichtspunkte geachtet wird. Daneben eignet sich diese Seife auch wunderbar zur Herstellung einer Lauge zum Filzen. Es muss nicht immer Olivenölseife sein.

Am interessantesten dürfte allerdings die Möglichkeit sein, dass aus diesen Flocken kalt hergestellte Seifen geformt werden können. So können eigene Seifenkreationen hergestellt werden - und zwar ohne das (vorallem für Kinder) nicht ganz ungefährliche Seifensieden, da hierbei das sehr ätzende NaOH für die Verseifung der Öle verwendet werden muss. Ein guter Mittelweg für alle, die sich mit diesem Hobby vertraut machen möchten, oder einfach ein ausgefallenes Geschenk herstellen möchten.

Tipp für die Verarbeitung: Die Seifenflocken werden mit etwas Wasser und Öl geschmeidig gerührt und dann geformt. Ein ausführliches Rezept findet sich HIER.

Hinweis: Bei den hier angebotenen Mengen handelt es sich um das genaue Gewicht bei Abfüllung. Die Flocken werden für jede Bestellung frisch abgefüllt, damit die Trocknungsverluste minimal sind. Flocken mit der Gewichtsangabe "Frischgewicht" beinhalten bis zu 10% weniger tatsächliches Gewicht, da die Flocken mit der Zeit nachtrocknen und leichter werden.


Bitte Menge auswählen:


inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten


Art. Nr.: 14496-012


nach obenzurückzum Warenkorb

Tenside, Seifen, Wascherde

Tenside
Flüssige Tenside für eine sanfte Reinigung von Haut und Haaren.


Seife
Feste Seife zum Gießen und Formen.


schäumende Badekugeln
Ein Erlebnis in der Wanne! Nicht nur zum Verschenken.


Wascherde
Eine natürlichere Reinigung ist eigentlich nicht möglich.